Wie tauscht man eine Stempelplatte bei einem Stempelautomat?

Bei Stempelautomaten handelt es sich um selbstfärbende Stempel. Sie verfügen über ein Stempelkissen und über eine Stempelplatte. Sollte der Stempelautomat über einen sehr langen Zeitraum sehr häufig benutzt worden sein, ist es sinnvoll auch das Ersatzkissen zu kontrollieren. Die Kontrolle des Stempelkissens ist wichtig, da im Laufe der Zeit sich der Text in das Kissen eindrückt. Das hat zur Folge, dass die Stempelplatte nicht mehr sauber aufliegt. Dadurch wird das Druckbild unsauber bzw. unscharf.

Der Wechsel der Stempelplatte

Um die Stempelplatte zu wechseln bedarf es einiger Handgriffe. Die Hersteller haben für diesen Vorgang zwei Verriegelungen am Stempelautomat installiert, die über zwei Knöpfe betätigt werden können. Diese beiden Knöpfe befinden sich an den beiden Seiten des Stempelautomaten und spielen bei den nun folgenden Schritten eine bedeutende Rolle:

  • Der Stempelautomat muss ca. 4 Millimeter nieder gedrückt werden
  • Stempelautomat halten und beide Knöpfe zur Verriegelung drücken
  • Die installierte Stempelplatte reinigen, bis sich nur noch wenig Farbe löst
  • Alte Stempelplatte entfernen und den Stempel reinigen
  • An der neuen Stempelplatte die Schutzfolie entfernen und genau aufkleben
  • Das Ersatzstempelkissen wieder einsetzen
  • Sperrung an den Seiten des Stempelautomaten lösen
  • Einige Test-Drucke tätigen, bis die Stempelplatte wieder flächendeckend druckt

Verschiedene Ausführungen der Stempelautomaten erleichtern den Wechsel der Stempelplatte, indem sie über leichte Erhöhungen verfügen, die als Raster dienen. Dadurch wird eine einfache Montage der Textplatte ermöglicht.

Montage des Ersatzstempelkissen

Wenn die Stempelplatte des Stempelautomaten schon gewechselt wird, muss auch das Ersatzstempelkissen entfernt werden. Diese Gelegenheit kann genutzt werden, um einen prüfenden Blick auf das Stempelkissen zu werfen. Das Ersatzstempelkissen verfügt über Griffzonen, welche einen Wechsel des Kissens ermöglichen, ohne die Finger dabei zu verschmutzen. Ähnlich, wie beim Wechsel der Stempelplatte auch, muss der Stempelautomat ca. 4 mm herunter gedrückt werden. Während der Automat in dieser Stellung gehalten wird, werden die seitlichen Knöpfe eingedrückt, um den Stempel zu verriegeln. Das alte Stempelkissen kann nun entfernt und durch ein neues Kissen ersetzt werden. Die Sperrung des Stempelautomaten kann nun gelöst werden und der Stempel ist wieder einsatzbereit. Auf der Rückseite des Kissenträgers sind genauere Informationen zum Stempelkissen ersichtlich.

Bestellung von Ersatzteilen

Der Vorteil von Stempelautomaten liegt darin, dass verschiedene Teile einfach gewechselt werden können. Besonders hinsichtlich der Stempelplatte handelt es sich hierbei um eine erfreuliche Eigenschaft. Dies bringt den Nutzer in die vorteilhafte Position, dass er nicht zwingend an nur einen Text gebunden ist. Er kann den Stempel somit auch auftragsbezogen verwenden. Produkte wie Stempelplatte oder Stempelkissen können entweder direkt beim Hersteller, oder aber auch im Fachhandel für Büroausstattung bestellt werden.


« Häufig gestellte Fragen