Kissenwechsel Stempelkissen Stempelautomat

Wie wechselt man ein Stempelkissen an einem Stempelautomaten?

Stempelautomaten besitzen die vorteilhafte Eigenschaft, dass diese sich selbst färben. Der Nutzer benötigt kein separates Stempelkissen auf dem Schreibtisch, um den Stempel verwenden zu können. Im Gegenteil: Der Stempel lässt sich komfortabel an jeden Ort mitnehmen und dort verwenden. Klein und kompakt trägt der Stempelautomat alles in sich, was ein herkömmlicher Stempel zur einwandfreien Ausführung seiner Funktion benötigt. In diesem Zusammenhang ist auch das Stempelkissen zu erwähnen. Abhängig von der Beanspruchung, muss auch der Füllstand des Farbspeichers in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden, damit der Stempel einen sauberen und gut erkennbaren Druck liefern kann.

Wechsel des Stempelkissen

Wenn der Nutzer nicht unbedingt den Farbspeicher auffüllen möchte, kann er auch das gesamte Stempelkissen des Automatikstempels wechseln. Um diesen Vorgang ein wenig zu erleichtern, haben die unterschiedlichen Hersteller zwei Knöpfe an den Seiten des Stempelautomaten angebracht. Sie dienen dazu, die Stellung des Stempels zu halten, wenn diese eingerastet sind. Hierzu wird wie folgt vorgegangen:

  • Etwa 4 mm den Stempel zusammendrücken
  • Die seitlichen Knöpfe des Stempels drücken
  • Das alte Stempelkissen entfernen (manchmal mittels „Click-out-Knopf“)
  • Das neue Stempelkissen einsetzen
  • Die Sperrung, durch erneutes Drücken der seitlichen Knöpfe, lösen

Stempelkissen für neuere Modelle der Stempelautomaten verfügen nicht selten über sogenannte Abbruchlaschen. Sie dienen der Arretierung der Stempelkissen. Die Stempelkissen können jedoch auch in älteren Geräten verwendet werden. Dafür müssen lediglich die Laschen abgebrochen werden.

Bestellung der Ersatzteile

Mit dem Stempelautomat erhält der Nutzer einen sehr flexiblen Stempel. Er besitzt die Eigenschaft, dass wichtige Teile wie Stempelplatte und Stempelkissen gewechselt werden können. Parallel dazu kann der Stempel einfach in die Tasche gesteckt werden, ohne die Kleidung zu verunreinigen. Trotzdem hat der Nutzer einen Stempel dabei, der voll funktionsfähig ist. Auch wenn der Zweck des Stempels vielleicht nicht mehr aktuell ist, muss sich der Nutzer keine Sorgen über die weitere Verwendung des Stempels machen. Anders als bei einem herkömmlichen Stempel, muss bei dem Stempelautomaten lediglich die Stempelplatte gewechselt werden. Der Nutzer hat damit die Möglichkeit, den Stempel seinen Bedürfnissen anzupassen. Ähnlich verhält es sich mit dem Stempelkissen. Ist der Füllstand einmal nicht ausreichend kann der Farbspeicher aufgefüllt werden. Ist das Stempelkissen jedoch defekt, kann mühelos ein neues Stempelkissen eingesetzt werden. Wird das alte Stempelkissen entfernt, kann die Bezeichnung des Stempelkissens der Rückseite entnommen werden. Nachdem ein neues Stempelkissen verfügbar ist, kann dieses mühelos und unkompliziert in den Stempelautomat eingesetzt werden. Die notwendigen Ersatzteile für einen Stempelautomaten erhält der Nutzer in jedem Fachgeschäft für Büroartikel oder beim entsprechenden Hersteller des Stempels.


« Häufig gestellte Fragen