Werbung:

Buchungsstempel von stempelservice.de

Siegelstempel online erstellen bei stempelservice.de

Kann man einen Siegelring / Siegelstempel selbst herstellen?

Siegelringe und Siegelstempel kamen schon vor einigen Jahrhunderten zum Einsatz. Damals wurden sie zum Versiegeln von wichtigen Dokumenten, zu denen unter anderem Verträge und Testamente gehörten, aber auch zum sicheren Verschließen von Briefen verwendet. Auch auf Urkunden wurden Wachssiegel aufgebracht.

So stellen Sie Ihren eigenen Siegelstempel / Siegelring her

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Siegelstempel herzustellen. Zu den einfachsten Materialien, die dafür Verwendung finden können, gehören eine Kartoffel und ein Radiergummi. Die Kartoffel wird in der Mitte halbiert, das gewünschte Motiv aufgezeichnet und dann mit dem Messer herausgeschnitten. Allerdings ist ein solcher Kartoffelstempel nur wenige Tage lang haltbar und deshalb vor allem für Kinder interessant. Diese können einen solchen Stempel zum Verzieren von Bildern, Karten etc. verwenden.

Stempel aus Radiergummi fertigen

Auch einen Radiergummi können Sie für die Fertigung eines einfachen Siegelstempels nutzen. Zeichnen Sie dazu das gewünschte Motiv auf den Radiergummi auf und arbeiten es etwas heraus. Allerdings dürfte auch dieser Stempel nicht von allzu langer Haltbarkeit sein.

Siegelring anfertigen lassen

Wer möchte, kann sich beim Goldschmied vor Ort einen Siegelring ganz nach seinen Wünschen anfertigen lassen. Es gibt auch einige Online-Shops, die diesen Service anbieten.

Siegelstempel aus Holz

Wer für seinen Siegelstempel nicht allzu viel Geld ausgeben, ihn gleichzeitig aber lange nutzen möchte, sollte auf die Variante aus Holz zurückgreifen. Den Siegelstempel können Sie folgendermaßen herstellen:

Legen Sie sich zuerst alle notwendigen Utensilien bereit. Dazu gehören

  • das Stück Holz, welches zumindest über eine glatte Fläche verfügen sollte, auf die dann das Motiv aufgebracht wird,
  • ein Blatt Papier,
  •  ein Bleistift,
  • ein Lötkolben,
  • einen Kratzstift,
  • Lack,
  • Siegelwachs.

Zeichnen Sie zuerst das gewünschte Motiv auf das Blatt Papier. Trennen Sie nun das Motiv aus dem Papier heraus. Legen Sie dann die so gewonnene Schablone auf die ebene Seite des Holzes auf, nehmen den Bleistift zur Hand und übertragen das Motiv seitenverkehrt. Sind Sie damit fertig, greifen Sie zum Lötkolben und brennen das Motiv etwas in das Holz ein. Legen Sie nun den Lötkolben sicher zur Seite und warten, bis dieser etwas ausgekühlt ist. Erst dann sollten Sie ihn wieder sicher wegräumen.

Tauchen Sie nun den Stempel in den Lack ein und warten sie, bis dieser ausgehärtet ist. Sobald dies der Fall ist, können Sie den Docht des Siegelwachses anzünden und das Wachs auf die vorgesehene Stelle tropfen lassen. Drücken Sie nun den Stempel vorsichtig in das Wachs und lassen dieses etwas festwerden. Meist dauert dies nur ein bis zwei Minuten.

Nun können Sie den Stempel vom Wachs abnehmen und - wenn gewünscht - mit dem nächsten Abdruck beginnen.

Fazit

Wenn Sie handwerklich etwas geschickt sind, so können Sie Ihren eigenen Siegelstempel selbst herstellen. Sollte Ihnen dies zu umständlich sein, so nutzen Sie doch die Möglichkeit, Ihren eigenen Siegelstempel online zu erstellen, beispielsweise in unserem Online-Shop. Hier können Sie aus vielen verschiedenen Motiven wählen, aber auch ein Motiv Ihrer Wahl hochladen, das wir dann bei Bedarf - natürlich nach Rücksprache mit Ihnen - etwas bearbeiten, damit es besser zur Geltung kommt.

Weitere Begriffserklärungen

Siegelstempel, Siegelwachs, Lacksiegel

Weitere Fragen zum Thema

Dienstsiegel Aufbewahrung - Dienstsiegelordnung

Wer darf ein Dienstsiegel führen?

Stempel selber machen

Kartoffelstempel selber machen

 


« Häufig gestellte Fragen