Stempel mit Logo

Stempel können sowohl mit als auch ohne Logo angefertigt werden. Unternehmen lassen beispielsweise ihr Firmenlogo auf den Stempel aufbringen, um so für eine einheitliche Gestaltung der Schriftstücke inklusive ausgehender Briefpost zu sorgen. Auch für offizielle Dokumente, wie beispielsweise Urkunden und Verträge, können Stempel mit Logo Verwendung finden.

Aufbau

Stempel mit Logo werden sowohl als Holzstempel als auch als Stempelautomat gefertigt. Hierbei kann es sich beispielsweise um Vereins- und Unternehmensstempel, aber auch um Adressstempel privater Personen respektive von Selbstständigen handeln. Eine weitere Möglichkeit stellt der Exlibris-Stempel dar. Auch dieser wird mit einem Motiv nach Wahl angefertigt.

Am Stempelkörper wird eine Textplatte aus Gummi aufgebracht, aus der neben dem Schriftzug auch das jeweilige Logo herausgearbeitet wurde. In der Regel erfolgt die Bearbeitung der Textplatte mittels Laser. Früher hingegen musste jeder einzelne Buchstabe und auch das Motiv von Hand gefertigt bzw. gesetzt werden, was viel Fingerspitzengefühl und Talent voraussetzte.

Großer Beliebtheit erfreuen sich Selbstfärbestempel, die sowohl mit Logo als auch ohne Motiv gefertigt werden. Im Gegensatz zum Holzstempel ist bei Selbstfärbern das Stempelkissen bereits im Gehäuse integriert und lässt sich bei Bedarf mühelos austauschen. Die Textplatte wird in der gleichen Art und Weise hergestellt wie bei den Holzstempeln. Allerdings ruht sie bei Nichtnutzung bereits auf dem Stempelkissen auf, durch Druck auf das Gehäuse dreht sie sich um 180 Grad und fertigt den Stempelabdruck. Danach rotiert sie in ihre Ausgangsposition zurück.  

Vorteile

Um ein einheitliches Corporate Design des Unternehmens zu schaffen, ist es sinnvoll, das Firmenlogo auch auf den Adress- oder Absenderstempeln des Unternehmens aufbringen zu lassen und hier auf eine einheitliche Gestaltung zu achten. Durch die Einhaltung des Corporate Designs, das im Übrigen zur Corporate Identity eines Unternehmens gehört, wird ein einheitliches Gesamtbild geschaffen, das Unternehmen bleibt somit besser in Erinnerung.

Nicht nur Unternehmen nutzen Stempel mit Logo, sondern auch Selbstständige oder Privatpersonen. Selbstständige können so auf ihren Berufszweig aufmerksam machen, denn Motive lockern einfache Schriftzüge auf und stechen hervor. Vor allem dann, wenn sie in einer anderen Farbgebung gedruckt werden. Hierfür können Mehrkammerstempelkissen verwendet werden, die zu einigen Stempelmodellen erhältlich sind.

Nachteile

Sind die auf dem Stempel mit Logo hinterlassenen Daten nicht mehr aktuell, muss zumindest die Stempelplatte, meist aber der gesamte Stempel ausgetauscht werden. Gleiches gilt auch, wenn das Logo selbst nicht mehr aktuell ist. Auch in solch einem Fall müsste die Textplatte ausgetauscht oder der Stempel ersetzt werden. Vielleicht lässt er sich aber auch noch unternehmensintern weiterverwenden.

Nutzungsmöglichkeiten

Sowohl Unternehmen, Vereine, Selbstständige als auch Privatpersonen nutzen Stempel mit Logo. Für Unternehmen sind sie im Rahmen eines einheitlichen Corporate Designs, also einer einheitlichen Gestaltung sämtlicher Kommunikationsmittel und -wege, unabdingbar. Vereine wählen meist ein zu ihrem Anliegen passendes Logo, welches dann auf offiziellen Schriftstücken und Urkunden erscheint. Auch hier ist es sinnvoll, einen Stempel mit Logo einzusetzen. Selbstständige nutzen diese Stempel mit Motiv, um so noch deutlicher auf ihr Unternehmen und dessen Dienstleistungen hinzuweisen. Während beispielsweise eine freiberufliche Hebamme die Skizze eines Säuglings als Logo wählen könnte, entscheiden sich Berufsfotografen vielleicht für eine stilisierte Kamera.

Privatpersonen nutzen einen Stempel mit Logo vielleicht für ihre Privatpost oder auch zur Kennzeichnung von Büchern, DVD- und CD-Covern. Hierfür könnte auch ein sogenannter Exlibris Stempel zum Einsatz kommen, der ebenfalls ein Motiv enthält.

Synonyme

Stempel mit Logo, Logostempel, Stempel mit Motiv, Motivstempel, Firmenstempel, Unternehmensstempel, Adresssstempel, Exlibris Stempel

Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Corporate_Design


« Stempel