Stativstempel

Stativstempel

Stativstempel stellen eine sehr robuste Stempelart dar. Neben Datum, ein- und mehrzeiligen Texten können damit ebenso unterschiedliche Logos gestempelt werden.
Stativstempel bestehen zumeist aus einem metallischen Gehäuse, in das ein Farb- bzw. Stempelkissen, sowie eine Textplatte (Stempelplatte) eingebaut sind und die, je nach Modell, mit einem Handgriff versehen sind. Anders als z.B. bei herkömmlichen Holzstempeln muss das Stempelkissen nicht mehr zusätzlich erworben werden.

Aufbau

Durch Betätigung, d.h. das Runterdrücken des Handgriffes, erfolgt eine 180° Drehung des Farbkissens, wodurch entsprechend der Abdruck zustande kommt. Im Ruhezustand liegt die Text- bzw. Stempelplatte auf dem Stempelkissen, wodurch das Selbstfärben gewährleistet wird. Je nach Größe des Gehäuses kann die Textplatte und das Farbkissen unterschiedliche Maße aufweisen.

Stativstempel mit Farbkissen

Neben herkömmlicher schwarzer Farbe sind die Farbkissen für die Stativstempel in den unterschiedlichsten Farben (bis zu 15 mögliche Farben, auch mehrfarbig) erhältlich. Je nach Bedarf können diese im Handumdrehen beliebig ausgetauscht werden. Mit einem Farbkissen können dabei rund 5.000 oder mehr Abdrücke gestempelt werden.

Stativstempel mit Textplatten

Auch hier gilt, sofern keine standardisierten Texte verwendet werden, können die Textplatten individuell gestaltet werden. Diese sind, je nach Bedarf, in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich.

Vorteile

  • sehr robust und damit langlebig,
  • für häufige Anwendungen geeignet,
  • gezielter und sehr genauer Abdruck,
  • das Farbkissen und/oder die Textplatte kann bei Bedarf ausgetauscht werden, es muss kein neues Modell erworben werden,
  • individuelle Gestaltung des Farbkissens und der Textplatte möglich

Nachteile

Ein typischer Nachteile solcher Stativstempel besteht in der Schnelltrocknung des Farbkissens. Da das Farbkissen auf einer Textplatte angebracht ist, sollte bei Austausch des Farbkissens gleichzeitig die Textplatte neu eingesetzt werden.

Anwendungsmöglichkeiten - Stativstempel

Eine typische Anwendungsmöglichkeit der Stativstempel ist deren Nutzung als Firmenstempel, sowie im Büroalltag. Aber auch im privaten Gebrauch können diese gut eingesetzt werden. Stativstempel sind als Text- oder Datumstempel (sofern kein Logo gestempelt wird) erhältlich, oder auch als Kombination aus beiden.

Stativstempel als Firmenstempel

Für Unternehmen eignet sich der Stativstempel für das Stempeln eines Firmenlogos, welches auf Wunsch individuell gestaltet werden kann, sowohl hinsichtlich der Farben als auch dem Design. Damit kann der Stempel praktisch als Visitenkarte des Unternehmens fungieren.

Stativstempel im Büroalltag

Weiterhin üblich ist der Gebrauch der Stativstempel zum Abstempeln von Dokumenten oder Briefumschlägen. In der Buchhaltung eignen sich diese zudem für die Rechnungsbearbeitung bzw. –prüfung. Im Allgemeinen sind diese aber auch bei der Verwaltung und Organisation der Akten nützlich. Bei der Bearbeitung der Postein- und –ausgänge können Stativstempel schließlich für Markierungen und das Anbringen von Bearbeitungshinweisen verwendet werden.
Im Ergebnis ist der Einsatz der Stativstempel im Büroalltag sehr effektiv, da diese zum einen eine schnelle Ausführung gewährleisten, zum anderen eine saubere und einheitliche Dokumentation erlauben, die im Vergleich zur handschriftlichen Bearbeitung nicht so zeitintensiv ist.

Synonyme

Schnellstempel | Stempelautomat | Selbstfärber

Häufig gestellte Fragen

Kann man Stempelautomaten nachfüllen

Hersteller von Stativstempeln

Colop, Trodat


« Stempel