Kontrollstempel

Der Kontrollstempel wird oftmals in der Industrie eingesetzt oder in Bereichen, in welchen bestimmte Kontrollen erforderlich sind. Hierbei kann es sich um verschiedene Kontrollen handeln, die dazu erforderlich sind, gewisse Standards zu erfüllen. Der Kontrollstempel kann weitestgehend frei konfiguriert werden und bietet ein hohes Maß an Flexibilität im Bereich der Gestaltung der benötigten Texte.                                                                  

Aufbau

Der im industriellen Bereich oftmals benötigte Kontrollstempel ist optisch kaum von anderen Stempeln zu unterscheiden. Der Griff des Stempels wird entweder aus Holz hergestellt oder es wird ein Kunststoffgriff verwendet. Hinsichtlich des Aussehens ist er von normalen Stempeln, wie sie auf dem durchschnittlichen Schreibtisch zu finden, nicht zu unterscheiden. Oftmals benötigt der Stempel auch ein Stempelkissen und kann auch in ein sogenanntes Stempelkarussel gehängt werden.

Vorteile

Der Kontrollstempel kann den eigenen Bedürfnissen individuell angepasst werden. Er muss nicht zwingend nur aus Holz bestehen und über eine statische Stempelplatte verfügen. Die Ausführung dieses Stempels ist auch als Stempelautomat erhältlich. Bei einem Stempelautomat handelt es sich um einen Stempel, dessen Stempelplatte sich in der Ruhestellung auf dem internen Stempelkissen befindet. Das bedeutet, sobald der Stempel auf das Druckmedium gedrückt wird, dreht sich die Stempelplatte einmal um 180 Grad. Nachdem der Aufdruck erfolgte, fährt die Stempelplatte wieder zurück in ihre Ruheposition und die Stempelplatte lagert auf dem Stempelkissen. Diese Stempelautomaten bieten den Vorteil, das sich verschiedene Daten weiter drehen. Sie eignen sich beispielsweise hervorragend, wenn ein Kontrollstempel mit aktuellem Datum benötigt wird. Für einen Kontrollstempel können verschiedene Stempelmodelle genutzt werden. Manche davon ermöglichen sogar den Wechsel des Klischees bzw. der Stempelplatte. Damit kann der Nutzer mit einem Stempel mehrere Aufdrucke tätigen. Auch die Größe der Stempelplatte ist beachtlich, sodass umfangreiche Informationen mit dem Aufdruck zur Verfügung gestellt werden können.

Nachteile

Mit einem Kontrollstempel werden Kontrollen dokumentiert. Dies lässt in der Anwendung wenig Flexibilität zu. Einzige Möglichkeit diese Tatsache zu umgehen ist die Nutzung eines Kontrollstempel mit wechselbarer Stempelplatte. Diese Stempel sind in der Regel zwar etwas kostspieliger, allerdings können sich die höheren Ausgaben durch eine optimale Nutzung schnell amortisieren.

Kontrollstempel - Nutzung

Qualität rückt immer stärker in den Fokus der Unternehmen. Die Betriebe versuchen die Kundenbindung durch verbesserte Qualität zu realisieren. Dieser Anspruch lässt sich nur durch eine lückenlose Dokumentation der einzelnen Fertigungsprozesse realisieren. Um hierfür den Aufwand so gering wie möglich zu halten, kann der Kontrollstempel bei verschiedenen Arbeitsschritten verwendet werden. Die entsprechenden Mitarbeiter verwenden diesen Stempel um mit ihm einen durchgeführten Prüfvorgang zu bestätigen. Abhängig von der Beschaffenheit des Stempels und den Inhalten der Stempelplatte, können zusätzliche Informationen handschriftlich hinzugefügt werden. Ein Beispiel für die Verwendung der Kontrollstempel ist beispielsweise die Produktion von Industrieventilen, welche in der Mess- und Regeltechnik zum Einsatz kommen. Diese Ventile werden nicht nur auf die Qualität der Verwendeten Materialien geprüft, sondern auch die einstellbaren Durchflussmengen müssen geprüft werden. Stimmen die Durchflussmengen mit den Skalen überein, welche für den Techniker als Richtlinie betrachtet werden, bestätigt dies der Mitarbeiter an der Prüfstation mit seinem Kontrollstempel.

Anwendung in der Autoindustrie

Die Qualität rückt auch zunehmend in den Fokus der Endverbraucher. Dies bekommt auch die Automobilindustrie zu spüren. Auch hier werden Prüfstempel verwendet, um hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. In dieser Branche wird immer häufiger auf eine verlängerte Garantiezeit gesetzt, um den Kunden zu binden. Natürlich setzt dies eine einwandfreie Verarbeitung der Fahrzeuge und deren Einzelteile voraus. Hierfür muss die Fertigung dokumentiert werden. Oftmals sieht es in der Produktion jedoch so aus, dass diese keinen Raum lässt, für aufwendige Schreibarbeiten. Also ist es sinnvoll den Kontrollstempel zu verwenden, um zügig die wichtigsten Information weiter zu leiten. Zum Ende der Produktion steht über jedes Produkt eine lückenlose Dokumentation zur Verfügung, die ausreichend Aufschluss zum Ablauf der Fertigung erlaubt.

Anwendung in der Qualitätssicherung

Der Kontrollstempel ermöglicht eine Qualitätssicherung auf hohem Niveau. Besonders während des Produktionsprozess lassen sich hiermit wichtige Informationen kurz und prägnant zusammenfassen. Diese erlauben an anderen Fertigungsstationen den Entscheidungsträgern mögliche Entscheidungen über die weitere Verwendung des betroffenen Produkts. Auch nach der Auslieferung der Produkte können Unterlagen gesichtet werden, die Aufschluss über die Fertigung der einzelnen Produkte geben. Geht es um Regressansprüche kann durch den Aufdruck der Kontrollstempel festgestellt werden, welcher Mitarbeiter für die Kontrolle des Produkts zuständig gewesen ist. Hierdurch lassen sich zusätzliche Befragungen realisieren, die eventuell zur Klärung von Fragen beitragen können. Dadurch wird ebenfalls eine zügige Garantieabwicklung gewährleistet. Dies trägt maßgeblich zur Kundenzufriedenheit bei.

Synonyme

Stempelautomat, Holzstempel


« Stempel