InkJet Stempel

InkJet Stempel finden nicht nur in der Verpackungsindustrie, sondern auch bei der Kennzeichnung der Eingangspost und verschiedenster Schriftstücke ihren Einsatz. Im Gegensatz zu herkömmlichen Stempeln arbeiten sie mit einer elektrischen Stromversorgung durch Batterien respektive wiederaufladbare Akkus.

Aufbau

Der InkJet-Stempel ist am ehesten mit einem normalen Drucker vergleichbar, arbeitet er doch mit einsetzbaren Patronen, die mitsamt Druckkopf über das zu bestempelnde Material fahren. Der Stempel selbst fällt dabei natürlich wesentlich kleiner aus als ein Drucker, denn er muss von Hand transportiert und auf den zu stempelnden Gegenstand aufgesetzt werden. Hierbei kann es sich beispielsweise um Kartonagen, Folien, Flaschenverschlüsse, Briefvordrucke und –umschläge, Metallboxen und kleine Kunststoffflaschen handeln.

Das Schriftbild selbst wird am Computer mittels speziellem Software-Programm, welches im Lieferumfang des Stempels inbegriffen ist,  entwickelt. Die Übertragung der Daten erfolgt entweder per Kabel, USB-Stick oder Bluetooth. Je nach Größe des Stempels und der Druckplatte können sowohl Grafiken, Strich- beziehungsweise Barcodes, Textzeilen und Datumsangaben übertragen werden. Bei Barcodes ist zudem eine automatische Durchnummerierung möglich. Das Gleiche gilt für Produktionsdatum und –uhrzeit, auch hier erfolgt eine automatische Regulierung.

Der Austausch der Tintenpatronen geht nahezu komplikationslos vonstatten und ist in den jeweiligen Produktbeschreibungen der Stempelsysteme, aber auch der nachbestellbaren Tintenpatronen, genau erläutert. Die Patronen müssen entsprechend ihres Einsatzzweckes gewählt werden. So sind beispielsweise für Reiner Inkjet Stamps spezielle InkJet-Druckerpatronen erhältlich, die für Metall und Kunststoff gleichermaßen geeignet sind. Für den Abdruck auf Papier oder Pappe hingegen wird eine andere Patrone benötigt.

Vorteile

InkJet Stempel bieten eine ganze Reihe an Vorteilen. Besonders erwähnenswert ist sicher, dass im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen das Stempelbild jederzeit geändert werden kann. Dabei ist ein Austausch der Stempelplatte nicht vonnöten, denn die Daten werden am heimischen Computer eingegeben und auf das Gerät übertragen.

Diese Stempelsysteme arbeiten zudem ohne Druck. Sobald der InkJet Stamp auf das Material aufgesetzt wird, beginnt er mit dem Abdruck. Dadurch ist binnen kurzer Zeit eine Vielzahl an Drucken möglich.

Im Gegensatz zu großen Frankiergeräten sind diese Stempel sehr handlich und können an verschiedenen Stellen des Unternehmens zum Einsatz kommen. So ist er beispielsweise für das Bestempeln von Kartonagen, die in den Versand gehen, genauso nutzbar wie vielleicht am nächsten Tag bei der Registrierung der Ausgangspost. 

Nachteile

InkJet Stempel fallen größer aus als herkömmliche Stempel. Natürlich wiegen sie auch etwas mehr, sind dafür aber wesentlich vielfältiger einsetzbar.

Aufgrund ihrer Größe liegen sie nicht so gut in der Hand wie herkömmliche Stempel.

Die Gestaltung des Druckbildes nimmt vor allem zu Beginn etwas Zeit in Anspruch. Da die Vorlagen aber auf der Festplatte des Rechners und auch – zumindest in begrenzter Anzahl – im Datenspeicher des Gerätes abgespeichert werden können, verringert sich diese Arbeit erheblich.

InkJet Stempel und deren Nutzungsmöglichkeiten

InkJet Stempel kommen sowohl bei der Kennzeichnung von Verpackungsmaterialien – zu denen beispielsweise Folien, Kartonagen, Flaschen sowie Flaschenverschlüsse zählen – als auch bei der Bearbeitung der täglichen Eingangspost zum Einsatz. Diese kann beispielsweise mit einer durchlaufenden Nummerierung, aber auch mit dem genauen Eingangsdatum inklusive Uhrzeit versehen werden. Auch das Aufbringen von Barcodes und Strichcodes ist möglich.

Unter Zuhilfenahme spezieller Tinte können auch Materialien aus Kunststoff und Metall bedruckt werden. Auch hier trocknet die Tinte sehr schnell und ist dann wischfest.

Synonyme

Inkjet Stempel, InkJet Stamp, Elektrischer Stempel, Handstempel, Reiner Stempel,

Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Inkjet
http://www.reiner.de/index.php?Kennzeichnungssystem-jetStamp-graphic_de


« Stempel