Dekorstempel

Mit einem Dekorstempel lassen sich beispielsweise Gegenstände, wie Porzellan, aber auch Schriftstücke und Wände verschönern. Bekannt sind am ehesten die blauen Dekorstempel, die unter dem Porzellangeschirr zu finden sind. Sie geben den Hersteller an. Die Ornamente sind ursprünglich gezeichnete Bilder, die als Ziermuster fortlaufend aufgestempelt werden.

Aufbau

Zuerst einmal gilt es, Dekorstempel mit Standardmotiven von individuellen Stempeln zu unterscheiden. Eine Herstellung von Dekorstempeln nach eigenem Entwurf ist möglich. Meist bestehen Dekorstempel aus einem Holzstempelkopf, die flexiblen Stempelplatten aus Gummi. Die Stempelplatten können mit Standardmotiven oder individuellen Dekoren versehen werden. Bastel-Stempel mit Dekoren bestehen in der Regel komplett aus Silikon.  Je nachdem, um welche Stempelart es sich handelt, wird die Farbe mittels Stempelkissen, mit dem Pinsel oder mit einem Farbtank aufgetragen. Maler verwenden eine Art Rolle als Dekorstempel, um fortlaufende Muster zu stempeln.

Vorteile

Mit einem Dekorstempel können eigene Grafiken umgesetzt werden, ohne tief in die Tasche greifen zu müssen. Ob bei diversen Bastelideen, an der Wand oder auf Stoff, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Stempel lassen sich leicht handhaben. Mit Motiven in A4-Größe können ganz leicht ganze Bilder in kürzester Zeit umgesetzt werden. Die Motive werden schön gleichmäßig aufgebracht und ergeben ein harmonisches Gesamtbild. Zeichenkünste setzt das Stempeln mit einem Dekorstempel nicht voraus, sodass auch Ungeübte rasch beeindruckende Erfolgserlebnisse erzielen können. Der Stempelabdruck ist sauber und auch die Details sind gut erkennbar. Die Stempel können in verschiedenen Größen hergestellt werden.

Nachteile

Nachteilig kann der Farbtank beim Dekorstempel sein, also beim Malerstempel in Rollenform. Der integrierte Tank kann auslaufen, eventuell gelangt beim Stempeln gelangt zu viel Farbe auf die Rolle, sodass das Motiv unsauber erscheint. Auch sonst kann zu viel Stempelfarbe das Ergebnis beeinträchtigen. Der Stempel muss immer sauber sein. Fasern vom Stempelkissen verwischen die Motive. Überladene, nicht sauber ausgeführte Grafiken führen auch häufig zu unsauberen Stempelabdrucken, bei denen Details verschwimmen können. Da die Stempel mittels Lasergravur hergestellt werden, können kleinste Feinheiten nicht in jedem Fall optimal herausgearbeitet werden.

Dekorstempel - Nutzungsmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten von Dekorstempeln sind recht vielfältig. Sie werden unter anderem verwendet:

  • Zum Basteln (Hobbykünstler),
  • Zum Verzieren von Briefbögen,
  • Zum gleichmäßigen Auftragen wiederkehrender Motive an der Wand (Maler),
  • Bordüren an der Wand,
  • Zur sauberen Gestaltung detailreicher Grafikzeichen,
  • Zum Aufbringen asiatischer Schriftzeichen auf der Wand,
  • Als Logo oder Herstellerangabe auf Porzellangeschirr (als Beispiel sei hier das weltbekannte Meissener Porzellan erwähnt).

Dabei lassen sich Dekorstempel individuell kombinieren. Sie können beispielsweise dafür verwendet werden, Rahmen auf einer Grußkarte zu stempeln. Hier lassen sich Ecken und Linien mit einem Dekorstempel verschönern. Durch sauberes Arbeiten können diese perfekt zusammengefügt werden, um so ein harmonisches Ganzes zu ergeben. Blumige Ornamente sind dabei genauso hübsch wie ineinander verschlungene Linien. Weitere Ornamente ergänzen die Schmuckmotive auf den Karten oder Briefbögen. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Ist die ausgewählte Stempelplatte entsprechend groß, kann eine Grafik auch viele Details aufweisen. In DIN A4-Größe sind beispielsweise ganze Bilder möglich, die mit speziellen Dekorstempeln hergestellt werden können. Die Linien schließen perfekt miteinander ab, der Stempelabdruck kann sauber und ordentlich erfolgen. Dabei muss das Material, auf dem gestempelt wird, nicht unbedingt Papier sein. Auch Holz oder andere Stoffe eignen sich als Untergrund. Zum Beispiel können Holzschnittmuster entworfen werden, die mithilfe des Stempels auf das Holz übertragen werden.

Synonyme

Dekorstempel, Musterstempel, Motivstempel, Endlosstempel, Rankenstempel, Blütenstempel, Randstempel, Eckenstempel, Embossing Stempel

Häufig gestellte Fragen

Auf glatte Oberflächen stempeln


« Stempel