Colop Datumstempel

Colop Datumstempel werden in unterschiedlichen Größen, Formen und Schriften angeboten. So kann beispielsweise die Bezeichnung des Monats in Buchstaben oder in Ziffern erfolgen. Welche Vor- und Nachteile diese Stempel bergen, wofür sie einsetzbar sind und einige weitere interessante Aspekte erfahren Sie hier.

Aufbau

Colop Datumstempel werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Bei den sogenannten Printern handelt es sich um Selbstfärbestempel, die mit einem integrierten Stempelkissen ausgestattet sind. Hier erfolgt die Datumsangabe in der Regel durch Ziffern und Buchstaben – als Beispiel sei hier der 27. JAN. 2020 aufgeführt. Dieser Datumsstempel wird in der Regel von weiteren Angaben umrahmt, die nicht verstellbar sind. Dabei kann es sich beispielsweise um die Unternehmensbezeichnung, die Abteilung oder den Eingangsvermerk handeln.

Zu den weiteren Datumstempeln gehören die sogenannten Bänderstempel. Hier wird das aktuelle Datum mit einem seitlich des Bandes angebrachten Rädchen eingestellt. Diese Stempel werden mit einem robusten Metallrahmen und einem ergonomischen Handgriff ausgestattet, die beide für eine lange Nutzungsdauer des Modells sorgen. Viele Bänderstempel können zudem mit einer zusätzlichen Bezeichnung versehen werden. Zu diesen gehören beispielsweise die Vermerke „Antwort“, „Bezahlt“, „Veranlasst“ und dergleichen mehr. Für diese Bänderstempel werden auch Sonderzeichen angeboten, sodass die Modelle in vielen Ländern nutzbar sind. Dies ist auch deshalb wichtig, da Colop seine Produkte in mehr als 80 Ländern vertreibt.

Vorteile

Colop Datumstempel warten mit vielen Vorteilen auf. Dazu zählen unter anderem

  • Die einfache und zugleich komfortable Handhabung,
  • Das bei den Printer-Modellen integrierte Stempelkissen,
  • Die große Modellvielfalt,
  • Die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten sowie
  • Die unterschiedlichen Formen und Größen.

Nachteile

Bei den Bänderstempeln kann es passieren, dass sich die Rädchen zum Einstellen des Datums im Laufe der Jahre nicht mehr ganz so leicht bewegen lassen. Diese Stempel benötigen zudem eine sichere Ablagemöglichkeit, beispielsweise einen passenden Ständer. An diesem können auch weitere Holzstempel aufbewahrt werden.

Generell als Nachteil weisen sich die festgelegten Jahreszahlen auf. Ist das letzte Jahr abgelaufen, muss ein neues Modell erworben werden, es sei denn, die Jahreszahl lässt sich durch einzelne Rädchen einstellen. Dies ist beispielsweise bei der Colop Numberer sowie der Numrex Serie der Fall.

Colop Datumstempel - Nutzungsmöglichkeiten

Colop Datumstempel sind in vielen Bereichen einsetzbar. So können mit der jeweiligen Datumsangabe beispielsweise

  • Die Eingangspost,
  • Verschiedenste Anschreiben,
  • Quittungen,
  • Weitere Zahlungsbelege,
  • Die Briefpost des Unternehmens oder der Behörde,
  • Die Beglaubigung von Unterlagen

und vieles mehr ergänzt werden. Auch für Aktenvermerke und weitere Notizen ist eine Datumsangabe hilfreich und meist auch notwendig. Auch die Erledigung dieser Vermerke sollte mit dem aktuellen Datum gekennzeichnet werden.

Sind Fristen einzuhalten, so können auch diese mit einem Datumsstempel separat aufgedruckt werden. Dies hat den Vorteil, dass sich die Stempel vom übrigen Text abheben und stärker auffallen.

Wer eine öffentliche Bücherei aufsucht, findet dort für die Ausleihe eventuell noch Karteikästen vor. Auch hier wird das Ende der Ausleihfrist auf der jeweiligen Karteikarte, aber auch im eingeklebten Ausleihzettel vermerkt.

Viele vor allem ältere Ärzte nutzen führen ihre Patientenakten noch von Hand. Auch hier ist der Einsatz von Colop Datumstempeln sinnvoll.

Synonyme

Colop Stempel, Colop Stempelplatten, Colop Stempelautomaten, Colop Eingangsstempel, Bänderstempel, Selbstfärbestempel, Datumstempel,


« Stempel