Buchungsstempel von stempelservice.de

Apothekenstempel

Als Apothekenstempel kommen sowohl Adressstempel als auch Posteingangsstempel zum  Einsatz. Ergänzt werden diese mit  Datumsstempeln und weiteren, individuell betexteten Stempelmodellen.

Aufbau

Apothekenstempel aus Kunststoff

Apothekenstempel können sowohl aus Holz als auch aus  Kunststoff gefertigt werden. Des Weiteren hat man die Wahl zwischen normalen Eingangsstempeln und herkömmlichen Adressstempeln. Die beiden letztgenannten verfügen über ein integriertes Stempelkissen und  sind so jederzeit einsatzbereit. Auf der Stempelplatte sind in der Regel die Bezeichnung der Apotheke, deren Adresse und gegebenenfalls auch die Telefon-Nummer und die Webseite vermerkt. Durch das mechanische Niederdrücken des Kunststoffgehäuses wird der Stempelvorgang ausgelöst. Danach schnellt die Stempelplatte wieder um  180 Grad  in ihre Ausgangsposition auf dem Stempelkissen zurück, sodass sofort der nächste Abdruck möglich ist. 

Posteingangsstempel werden in der Apotheke nicht nur zur Registratur eingehender Post, sondern auch zum Abstempeln von Rezepten (beispielsweise Privatrezepten) verwendet. Wird dieses Privatrezept dem Patienten wieder ausgehändigt, ist eine erneute Einlösung in einer anderen Apotheke  nicht möglich. Auf der Stempelplatte dieser Modelle sind ebenfalls der Name der Apotheke, die Bezeichnung „Eingang am“ oder “Eingereicht am“ und eventuell noch ein  Feld für einen weiteren Vermerk zu finden. Dazu kann das Datum individuell eingestellt werden. Auch die Posteingangsstempel sind mit einem integrierten Stempelkissen ausgestattet.

Apothekenstempel als Holzstempel

Neben den Kunststoffmodellen kommen auch immer noch Apothekenstempel aus Holz zur Verwendung. Hier werden die Bezeichnung der Apotheke,  der Namen des Inhabers oder der Inhaberin, die genaue Adresse, die Telefonnummer und die Webseite auf eine Stempelplatte aus Gummi übertragen, die dann wiederum auf die Unterseite des Stempels geklebt wird. Sowohl Kunststoff- als  auch  Holzstempel sind in verschiedenen Größen erhältlich.

Vorteile

  • Leicht und  einfach zu handhaben,
  • Kunststoffmodelle sind jederzeit einsatzbereit, können nichts verschmieren und benötigen kein separates Stempelkissen,
  • Das integrierte Stempelkissen lässt sich schnell und problemlos austauschen,
  • Holzstempel sind über Jahre hinweg haltbar,
  • Haben sich die Adressdaten geändert, können die Stempelplatten ausgetauscht werden (ressourcenschonend),
  • Mehrere Tausend Abdrucke möglich,
  • Viele Schriftarten sind möglich,
  • Individuelle Gestaltung inklusive Motiv realisierbar.

Nachteile

  • Apothekenstempel aus  Holz sollten  in einem speziellen Ständer verwahrt werden (Gefahr des Verfärbens anderer Gegenstände oder der Schreibtischunterlage durch gefärbte Stempelplatte),
  • Bei Holzstempeln wird ein separates Stempelkissen benötigt,
  • Bei Kunststoffstempeln kann der Auslösemechanismus im Laufe der Zeit haken oder anderweitig Schaden nehmen.

Apothekenstempel: Nutzungsmöglichkeiten

Als Apothekenstempel können sowohl klassische Adressstempel aus Holz, Adressstempel aus Kunststoff und  Eingangsstempel, die mit einer individuell einstellbaren Datumsanzeige ausgestattet sind - verwendet werden.

Benötigt werden sie unter anderem zum Abstempeln von Heilmittelverordnungen, sofern zur Apotheke auch ein Sanitätshaus gehört,  vor allem aber von (Privat-) Rezepten. Wünscht der Patient, dass er das Privatrezept wieder ausgehändigt bekommt, so ist mit dem aufgedruckten Apothekenstempel dafür gesorgt, dass das Rezept kein zweites Mal eingelöst werden kann.

Nahezu alle ortsansässigen Apotheken geben Zeitschriften wie beispielsweise die Apotheken Umschau, medizini und eventuell auch eigene Zeitschriften kostenlos an ihre Kunden aus. Bei diesen Journalen wird im vorgesehenen Feld der Apothekenstempel platziert. Gleiches gilt für Flyer und Handzettel, in denen auf die richtige Anwendung von Arzneimitteln hingewiesen oder verschiedene  Tipps gegeben werden. Diese Unterlagen sind somit eine gute Werbemöglichkeit.

Zur Ausstellung von Quittungen kann ein Apothekenstempel genauso genutzt werden wie für die Absenderangabe auf Briefumschlägen.

Natürlich kommen in Apotheken noch mehr Stempel zum Einsatz. Sie können beispielsweise die Aufschriften  „Pharmazeutische Bedenken, Notdienst, Akutversorgung“ oder auch „Importeur nicht lieferfähig, 24 Stunden nicht zu beschaffen, Patient hat Import verweigert“, wo dann das Zutreffende anzukreuzen ist,  tragen.

Weitere Informationen zum Thema Apothekenstempel.

Quelle

Apothekenstempel - Berater. In: stempel.shop. Kategorie: Berater

Synonyme

Adressstempel, Absenderstempel, Pharmaziestempel, Firmenstempel, Posteingangsstempel, Eingangsstempel, Holzstempel


« Stempel - Begriffserklärungen