Absenderstempel

Sowohl private als auch geschäftliche Korrespondenz sollte mit einem Absender versehen werden. Wer allerdings nicht die Zeit oder die Lust hat, selbst zu Feder oder Kugelschreiber zu greifen, hat die Möglichkeit, einen Absenderstempel zu verwenden.

Aufbau

Absenderstempel können sowohl aus Holz als auch aus Kunststoff gefertigt werden. In vielen Unternehmen und Behörden kommen noch Holstempelköpfe zum Einsatz, während sich viele private Nutzer eher für Selbstfärbestempel entscheiden.

Absenderstempel als Holzstempel

Die Modelle aus Holz sind mit einer Gummibeschichtung versehen, aus der die einzelnen Buchstaben herausgearbeitet werden. Neben der Adresse finden aber auch Logos, kleine Zeichnungen und vieles mehr Platz, die bei einem Adressstempel hingegen nichts zu suchen haben. Dies wäre beispielsweise dann der Fall, wenn einer Paketsendung ein entsprechender Vordruck für den Rückversand beiliegt.

Absenderstempel als Stempelautomat

Die Modelle aus Kunststoff bestehen zusätzlich zum Stempelkopf aus einer herunterklappbaren Stempelplatte und einem integrierten Stempelkissen. Durch Herniederdrücken des Stempelkopfes erfolgt der Abdruck der Stempelplatte auf dem jeweiligen Papier. Danach schnellt die Platte wieder nach oben und wird durch das Kissen mit neuer Stempelfarbe versorgt. Diese Modelle werden auch als Selbstfärbestempel bezeichnet.

Vorteile

  • Für viele Einsatzmöglichkeiten nutzbar, beispielsweise zum Kennzeichnen eigener Bücher, CD-Booklets, DVD-Einleger, Briefumschläge, Postkarten, Einlasskontrolle bei Veranstaltungen,
  • Auf ein weißes Blatt Papier gedruckt, ersetzen sie bei Bedarf sogar eine Visitenkarte,
  • Sehr preiswert in der Anschaffung,
  • Sowohl drei als auch bis zu zehn Zeilen Text sind möglich,
  • Eigenes Logo, eine Skizze oder ein ausgewähltes Symbol sind nutzbar,
  • Große Auswahl an möglichen Schriftarten und –größen,
  • Selbstfärbestempel eignen sich für Einsatz an verschiedenen Orten, beispielsweise im Außendienst.

Nachteile

  • Text kann zwischenzeitlich nicht geändert werden, es sei denn, man nutzt einen ABC Stempel mit einzelnen, selbst setzbaren Lettern,
  • Modelle aus Holz sollten so aufbewahrt werden, dass sie keine Flecken hinterlassen können.

Absenderstempel - Nutzungsmöglichkeiten

Kennzeichnung von Eigentum

Absenderstempel können – wie bereits erwähnt - sehr vielfältig eingesetzt werden. Sie dienen nicht nur als einfacher Adressstempel, sondern sind beispielsweise für die Kennzeichnung eigener Bücher, die an Freunde oder Bekannte verliehen werden sollen, sinnvoll. So können Sie jederzeit nachweisen, dass Sie der Besitzer des Buches sind. Allerdings sollten Sie den Stempel auf der Umschlagseite des Buches aufbringen, da diese nicht entfernt werden kann. Auch die Inlays bzw. Booklets von CDs, DVDs und Blue Rays können Sie mit Ihrem Absenderstempel kenntlich machen.

Kennzeichnung des Absenders auf Briefumschlägen

Wer so schnell keine Visitenkarte zur Hand hat oder eine solche generell nicht nutzt, kann seine Adressdaten mittels Absenderstempel auf das Papier bringen. So sparen Sie sich den Entwurf, die Auftragsvergabe und die spätere Nachbestellung der Visitenkarten. Nutzt Ihr Kind ein Freundebuch, in dem sich beispielsweise seine Schulfreunde verewigen? Dann wird es sicher auch bald gebeten, selbst einen Eintrag in anderen Freundebüchern anzufertigen. Die Adressangaben können dann wiederum mittels Absenderstempel aufgebracht werden und sind so für jedermann leicht lesbar. In den meisten Fällen wird dieser Stempel sicher für die Aufgabe genutzt, die schon in seiner Bezeichnung steckt – für die Kennzeichnung des Absenders auf Briefumschlägen. Achten Sie beim Aufbringen darauf, dass der Stempel nicht die Adressdaten des Empfängers überdeckt. Ansonsten kann es passieren, dass ein unzustellbarer Brief nicht an Sie zurückgesendet werden kann.

Absenderstempel mit Motiv als Dekorstempel

Besonders Privatpersonen verzieren ihren Absenderstempel gern mit dem einen oder anderen schmückenden Element. Dies kann beispielsweise ein Blumen- oder ein Tiermotiv, vielleicht aber auch die Darstellung eines Musikinstrumentes, eines Stiftes und vieles mehr sein. Treffen Sie Ihre Auswahl ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen. Auch das Aufprägen eigener Zeichnungen ist möglich. Wer noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk ist, sollte sich durchaus überlegen, einen selbst gestalteten Stempel zu verschenken. Sind Sie sich hinsichtlich der Motivauswahl nicht sicher, so haben Sie auch die Möglichkeit, einen Stempel-Gutschein bei einem Online-Shop zu ordern und diesen zu verschenken. So kann sich der Beschenkte sein eigenes Modell kreieren. Auch für Unternehmen sind Absenderstempel ideale Gifts zum Weihnachtsfest. Überreichen Sie guten Geschäftspartnern oder Kunden entweder einen Stempel-Gutschein oder ein selbst gestaltetes Modell, welches die Adressdaten des Beschenkten enthält. Ihre Unternehmenswerbung können Sie selbstverständlich auf dem Stempelkopf aufbringen lassen. So bleiben Sie über Jahre hinweg in Erinnerung.

Synonyme

Adressstempel, ABC-Stempel, Holzstempel, Selbstfärbestempel, Textstempel

Häufig gestellte Fragen zum Thema Absenderstempel

Wo genau platziert man einen Absenderstempel

Quelle

www.stempelteam.de/firmenstempel-bestellen


« Stempel